Leitung des Forums: Jörg Homfeldt Arbeitskreis
Protokollführung: Reinhard Niemann Arbeitskreis
Referent: Georg Siebert Forba

Als Ziel des Workshops wurde definiert:

Ideen mitnehmen, wie man den Datensicherheitsleitfaden im Unternehmen einsetzen  kann sowie Tricks und Tools kennen wie man im SAP Kontrollen durchführt.
Zur Einführung gab es eine Kenntnisabfrage von den Teilnehmern zum Thema Datensicherheitsleitfaden und dessen Anwendung im Unternehmen. Als Ergebnis wurde festgestellt, das fast alle Kolleginnen und Kollegen noch keine Berührung mit dem Datenschutzleitfaden hatten.

Als weiteren Impuls wurde die Frage gestellt, welche Risiken für die Mitarbeiter entstehen, wenn SAP-Funktionen unbegrenzt und ungeregelt zum Einsatz kommen:

  • Leistungskontrolle
  • Störung des Betriebsfriedens
  • Arbeitsrechtliche Folgen
  • Datenmissbrauch
  • Auswertungen ohne Ende
  • Datenflut
  • Gläserner Mitarbeiter

Dann wurden HR-Auswertungen, -reports und –protokolle behandelt sowie folgende Handlungspunkte herausgearbeitet die zu folgendem Ideenansatz genutzt wurden:

  • Reports von wem ausgeführt werden
  • Reports gesichtet werden
  • Protokollierung, sowie deren Umfang festgelegt werden
  • Wie die Transparenz von Auswertungen erreicht wird
  • Kontrollen von Mitarbeitern zulässig sind

Zum Ende des Workshops wurden Tipps und Tricks erläutert, um im SAP Kontrollen durchzuführen.

 

Links zu dem Thema: