Historie von 1988 bis 2016

Historie der SAP/NeueTechnologie*-Konferenzen für Betriebs- und Personalräte

Organisiert und durchgeführt werden die Konferenzen vom SAP/NT-Arbeitskreis* (BR-/PR-Vertreter verschiedener Stadtwerke) unter Einbeziehung der jeweiligen BR-/PR-Gremien vor Ort und unterstützt durch die Unternehmensleitungen.

Im Jahr 1988 setzten sich Betriebsratsmitglieder aus verschiedenen Stadtwerken (Wuppertal, Kiel, Köln) zusammen und diskutierten die im Rahmen der gesetzlichen Mitbestimmung zunehmend schwieriger werdenden Gestaltungsbemühungen beim Einsatz der SAP-Software in den Verkehrs- und Versorgungsunternehmen. Das war die Geburtsstunde des SAP -Arbeitskreises für Betriebs- und Personalräte.
Neben den vielfältigen Diskussionen zu den betrieblichen Gestaltungsmöglichkeiten der sozialverträglichen SAP-Einführungen in den Unternehmen reifte im SAP-AK der Gedanke, zu den vielfältigen Problemen, die mit der Einführung der SAP-Software verbunden sind, eine bundesweite Konferenz für interessierte Betriebs- und Personalräte, die in bundesweiten Stadtwerke-Landschaft betroffen sind, selbständig, gleichsam von unten, zu organisieren und durchzuführen.

Die erste SAP-Konferenz für Betriebs- und Personalräte konnte bereits in 1988 stattfinden. Der SAP-Arbeitskreis setzt sich zusammen aus BR-/PR-Vertretern, die entsandt von ihren Gremien und demokratisch durch das Votum der SAP-Konferenzteilnehmer legitimiert “die Arbeit zwischen den Konferenzen” machen, die jeweiligen Konferenzen planen und durchführen und den jeweiligen Konferenzausrichter unterstützen. Seit 1988 konnten daher in jedem Jahr vom SAP-AK eine bundesweite SAP-Konferenz für Betriebs- und Personalräte durchgeführt werden.

Dass dies gelang, lag zum einen an den ernsthaften Interessen und dem aktiven Engagement der von der betrieblichen SAP-Einführung betroffenen BR/PR, zum anderen an den betrieblichen Möglichkeiten der BR-/PR-Gremien unter Einbeziehung der Unternehmensleitungen, hier insbesondere der Arbeitsdirektoren. Allen Akteuren sei an dieser Stelle für das Vergangene und für die Zukunft gedankt.

32. SAP/ NT Konferenz 2019
Wuppertal, Wuppertaler Stadtwerke

31. SAP/ NT Konferenz 2018
Schwerin, Stadtwerke Schwerin

30. SAP/ NT Konferenz 2017
Mannheim, MVV Energie

29. SAP/ NT Konferenz 2016
Düsseldorf, Stadtwerke Düsseldorf AG

28. SAP/ NT Konferenz 2015
Hannover, Stadtwerke Hannover AG

27. SAP/ NT Konferenz 2014
Bremerhaven, swb

26. SAP/ NT Konferenz 2013
Mainz, Stadtwerke Mainz Netze

25.SAP/ NT Konferenz 2012
Duisburg, Stadtwerke und Verkehrsgesellschaft Duisburg

24. SAP/ NT Konferenz 2011
Münster, Stadtwerke Münster AG

23. SAP/ NT Konferenz 2010
Stuttgart, Stuttgarter Straßenbahnen AG

22. SAP/ NT Konferenz 2009
Schwerin, Energieversorgung Schwerin

21. SAP/ NT Konferenz 2008
Mannheim, MVV AG

20. SAP/ NT Konferenz 2007
Essen, Stadtwerke Essen AG

19. SAP/ NT Konferenz 2006
Dresden, Dresdener Verkehrsbetriebe

18. SAP/ NT Konferenz 2005
Hannover, Stadtwerke Hannover

17. SAP/ NT Konferenz 2004
Mainz, Stadtwerke Mainz

16. SAP/ NT Konferenz 2003
München, Stadtwerke München

15. SAP Konferenz 2002
Dortmund, Dortmunder Energie und Wasser

14. SAP-Konferenz 2001
Osnabrück, Stadtwerke Osnabrück

13. SAP-Konferenz 2000
Wuppertal, Wuppertaler Stadtwerke AG

12. SAP-Konferenz 1999
Mannheim, MVV Energie

11. SAP-Konferenz 1998
Berlin, Bewag Berlin

10. SAP-Konferenz 1997
Essen, Stadtwerke Essen

9. SAP-Konferenz 1996
Bremen, Stadtwerke Bremen

8. SAP-Konferenz 1995
Stuttgart, Technische Werke Stuttgart

7. SAP-Konferenz 1994
Dresden, Dresdener Verkehrsbetriebe

6. SAP-Konferenz 1993
Dortmund, Dortmunder Stadtwerke

5. SAP-Konferenz 1992
München, Stadtwerke München

4. SAP-Konferenz 1991
Frankfurt, Stadtwerke Frankfurt

3. SAP-Konferenz 1990
Kiel, Stadtwerke Kiel

2. SAP-Konferenz 1989
Köln, GEW Köln

1. SAP-Konferenz 1988
Wuppertal, Wuppertaler Stadtwerke AG

 

*) 2003 wurde die SAP-Konferenz um den Themenkomplex “NeueTechnologien” erweitert